Moog-Moog

Moog & Moog

eine künstlerische Nachlassbearbeitung

2011 erbte ich den künstlerischen Nachlass meines Großonkels Hermann Moog.  (1901 bis 1974) Er lebte und arbeitete als Künstler im Münsterland. In seinem Schaffen setzte er sich überwiegend mit der Landschaft seiner Heimat, der Heide, dem Flusstal der Lippe und seinem Garten auseinander. Der Nachlass besteht aus einer Vielzahl von Ölgemälden, Lithographien und Holzdrucken. Es war eine große Herausforderung, den Nachlass zu ordnen und zu minimieren. Dabei wuchs mein Entschluss, mit dem Nachlass künstlerisch zu arbeiten.

Ich suchte die künstlerische Auseinandersetzung mit Hermann Moog. Die vorhandenen Drucke bildeten den Ausgangspunkt, sich den Nachlass anzueignen und in meiner Zeichensprache weiterzuentwickeln. So entstand eine Korrespondenz zwischen Großonkel und Großnichte, Künstler und Künstlerin und zwischen zwei Generationen.